Der Doppelweltmeister aus Vill

Bei der WM der Kunstbahnrodler in Innsbruck-Igls vom 27.1. – 29.1.2017 gewann Wolfgang Kindl im Sprint und im Herren-Einsitzer die Goldmedaille.
Der nunmehr zweifache Weltmeister wohnt zwar in Natters, ist aber eigentlich ein Viller und hat seine sportliche Heimat im SV Igls.

Ich habe seinen zweiten Triumph im Eiskanal von Igls am 29. Jänner 2017 live erlebt und freue mich sehr für ihn. Ich weiß v.a. über seinen Vater Gerhard, wie zielstrebig und konsequent er für diesen Erfolg gearbeitet hat und wie befriedigend es für ihn sein muss, jetzt endgültig in der absoluten Weltspitze zu sein.

Der Unterausschuss Vill gratuliert sehr herzlich.

Die beiden Weltmeistertitel sind nicht die einzigen Erfolge von Wolfgang Kindl, schon 2008 wurde er Junioren-Weltmeister in Lake Placid, in der vergangenen Saison gewann er die Bronze-Medaille bei der WM in Königssee und wurde 2. im Gesamtweltcup, auch in der heurigen Weltcup-Saison ist er wieder im Spitzenfeld platziert. Außerdem wurde er heuer 2-facher Vize-Europameister in Königssee.

Auf seiner offiziellen Homepage findet man viele Informationen über seine bisherigen Erfolge und weitere Hintergrundberichte.

Die Gemeinde Natters wird den Doppelweltmeister am Montag, den 27.2.2017, um 20.00 Uhr am Dorfplatz empfangen und feiern. Wer zu diesem Termin Zeit findet, ist herzlich willkommen und eingeladen.

Nach Abschluss der Weltcup-Saison (aktuell befindet sich Wolfgang Kindl in Peyongchang zur Olympia-Generalprobe) wird sich eine Gelegenheit finden, seine Titel auch in Vill angemessen zu würdigen.

Stadtteilausschuss Vill

Unterausschuss

Journal