Anders gedacht: Viller Zukunftsgespräche

Leerstand – was tun?

Dr. Gertrud Tauber von architektur:lokal e.G. spricht am 17. Juni 2017 ab 18.00 Uhr im Gasthof Traube über Alternativen und Perspektiven im Umgang mit Leerstand.

Ein spannendes Thema, mit dem wir auch in unserem näheren Umfeld bei genauem Hinsehen vielfach konfrontiert sind.

Im Anschluss an die Diskussion lädt I.G.G.I.T. – INNSBRUCKS GERETTETES GEMÜSE IM TOPF – feld Verein ab 20.00 Uhr zu kulinarischen Genüssen ein.

Der feld Verein will auf seine Vereinstätigkeiten des Sammelns, Verwandeln und Weitergeben aufmerksam machen und zeigen, dass gerettetes Gemüse hervorragend schmecken kann!
Auch hier wird fast ausschließlich Gemüse aus regionaler Landwirtschaft, das nicht verkäuflich , zu groß, zu viel etc., aber geschmacklich einwandfrei ist, verarbeitet.
Alle zugekauften Produkte stammen von regionalen Anbietern. Saisonalität und Regionalität vom Feinsten – egal ob Suppe, Eintopf, Brot, Aufstrich oder Salat.

Beide Veranstaltungen laufen unter dem Motto “pay-as-you-wish (was ist es dir wert?)”

Wir freuen uns auf DiskutantInnen und hungrige Interessierte.

Stadtteilausschuss Vill

Unterausschuss

Journal