Vortrag Univ.-Prof. Hans Stötter zum Klimawandel

Donnerstag, 07. März 2019, 20:00 Uhr,Gemeindesaal Tigls, Sistrans Hans Stötter lehrt und forscht am Institut für Geographie der Universität Innsbruck. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Klimawandelforschung, der Geomorphologie, Naturgefahren- und Gebirgsforschung sowie bei Fragen zur nachhaltigen Entwicklung. Wir alle erinnern uns an die Temperatur- und Niederschlagsverhältnisse im letzten

ÖROKO 2.0 – die planerische Strategie für die Zukunft der Stadt Innsbruck

ÖROKO steht für Örtliches RaumOrdnungsKOnzept. Jede Tiroler Gemeinde ist gemäß Tiroler Raumordnungsgesetz (TROG) verpflichtet, ein ÖROKO zu erarbeiten. Dieses muss vom jeweiligen Gemeinderat als Verordnung beschlossen werden. Die Ziele und Vorgaben des Raumordnungsgesetzes bestimmen die Inhalte und den Umfang des ÖROKO. Das ÖROKO ist das übergeordnete Planungsinstrument der Stadt Innsbruck

Spielplatz-Ersatzfläche während der Bauarbeiten

Nach Rücksprache mit Pfarrer Magnus Roth, OPraem haben wir Ing. Klingler vom städtischen Gartenbauamt darüber informiert, dass die Möglichkeit besteht, auf der städtischen Grünfläche beim Dorfplatz (neben dem Friedhof) während der Bauarbeiten einen Ausweich-Spielplatz zu errichten. Dabei haben wir im Hinblick auf den sensiblen Bereich in direkter Nachbarschaft zu Kirche

Stadtteilausschuss Vill

Unterausschuss

Journal